Chiavenna

Die Stadt mit ca. 7 500 Einwohnern liegt 25 km nördlich vom  Comer See entfernt. Die historische, mittelalterliche Altstadt zieht jedes Jahr Tausende von Besuchern an, die sich an der schönen Lage und der kulturellen Vielfalt erfreuen. Die Stadt an der Mera ist Mittelpunkt der Region Valchiavenna, einem langestreckten Tal, das sich nach Süden bis hinunter zum Comer See erstreckt. In östlicher Richtung rechnet man weitere ca. 10 km (bis Castasegna) hinzu. Den Charme der Stadt machen das berühmte Castello, die engen Gassen im Ortskern und der monumentale städtische Friedhof aus. Im Herbst findet mit dem Fest  ‚Sagra dei Crotti‘ eine der bedeutendsten kulinarischen Veranstaltungen der Region statt – ein Fest rund um den Wein aus dem Vetlin, der in den mit einem besonders lauen Lüftchen versehenen Höhlen (Crotti) der Gegend den letzten Schliff erhält (www.sagradeicrotti.it). Via Vittorio Emanuele, 2 – 23022 Chiavenna. www.comune.chiavenna.so.it.